Vollautomatische Waschanlage zur Reinigung und Desinfektion von Jungpflanzenkisten.

Die Anlage besteht aus einer Entstapeleinheit, einer Waschzelle und einer Kistenstapelung.
Die Waschzelle gliedert sich in die verschiedene Waschmodule (Vorwäsche, Hauptwäsche, Hochdruckwäsche und Desinfektion).

Zu Beginn wird der lose Sand aus den Kisten gespült und in einen Kippbehälter gefördert.
In der darauffolgenden Vorwaschstufe werden die Kisten von allen Seiten mit einer speziellen Düsenanordnung grundgereinigt und der Schmutz aufgeweicht.

Dabei werden auch gezielt die Hohlräume in den Seitenwänden der Kiste ausgespült.
In der Hauptwäsche kann optional ein Reinigungsmittel zugesetzt werden. Damit dieses auch entsprechend wirken kann, wird dort eine möglichst lange Einwirkzeit gewährleistet. Der Wasserkreislauf der Hauptwäsche ist außerdem separat ausgeführt.

Das Herzstück der Anlage ist das Hochdruckmodul.
Hier werden die Kisten hocheffizient mit einem Hochdruckreinigungssystem bei ca. 130 bar gereinigt. Auf diese Weise wird auch der festanhaftende Schmutz in der Kiste sehr wirkungsvoll entfernt. Die Kisten sind jetzt optimal für eine anschließende chemische Desinfektion vorbereitet.

In der Desinfektionsstufe werden die Kisten mit Desinfektionsschaum beaufschlagt um eine Desinfektion gegen die üblichen Pflanzenpatogene, Pythium, Xanthomonas und Fusarium zu erzielen.

Leistung: 1200 Kisten/h
130 bar Hochdrucksystem
doppelreihige Waschanlage für hohen Durchsatz
getestetes Desinfektionskonzept